Der Grünschnabel wurde 1983 als einer der Pioniere der Stuttgarter Bioläden gegründet. Die ersten 18 Jahre war unser Laden in der Robert-Kochstraße in Vaihingen. Seit dem Jahr 2001 sind wir am jetzigen Standort in der Sigmundtstraße 1. Gründungsimpuls und Motivation war es, zur Verbreitung ökologisch erzeugter Produkte beizutragen und die damals noch verhältnismäßig kleine Gruppe von "Bio-Verbrauchern" mit biologischen Lebensmitteln zu versorgen. Mit der Stärkung und Verbreitung des biologischen Landbaus wollten wir einen Beitrag zur Gesundung der Erde leisten.

Heute, 36 Jahre später, hat sich vieles verändert, doch bestimmt dieser Impuls nach wie vor unsere Entscheidungen im Laden

  • wir handeln Produkte von bester biologischer Qualität, aus kontrolliert biologischem Anbau, bevorzugt Verbandsware wie demeter und Bioland.
  • wir betreiben diesen Handel auf der Basis von partnerschaftlichen und fairen Handelsbeziehungen.
  • "fairtrade" sollte nicht nur in Vorzeigesortimenten, sondern für alle Handelsbeziehungen – auch im eigenen Land – gelten.
  • Wir setzen auf langfristige und stabile Kooperationen mit unseren Lieferanten. Viele Händler und Erzeuger kennen wir persönlich. Zum Teil verbindet uns eine jahrzehntelange, freundschaftliche Zusammenarbeit. So z.B. mit unserem Hauptlieferanten, dem Regionalgroßhandel "Hakopaxan" in Vaihingen/Enz und Engstingen auf der Alb.
  • Wir sind kein Filialbetrieb und wir handeln nicht mit Großhändlern, die sich mit dumping-Preisen und Verdrängungsmethoden die Marktmacht erzwingen.
  • Kurze Transportwege gehören zum ökologischen Wirtschaften dazu.

Wir bevorzugen deshalb regional erzeugte Waren, auch wenn das manchmal teurer ist. Sie finden bei uns viele Produkte kleinerer Hersteller, von Manufakturbetrieben und Hoflieferanten, die uns z.T. direkt beliefern. Der Grünschnabel ist seit 2001 eine GmbH mit 3 Geschäftsführerinnen und insgesamt 13 MitarbeiterInnen.